Über uns

  • Neustart 2021

    Mit dem Jahreswechsel 2020/21 ging die „Fuchshuber Architekten GmbH“ in die „NOKERA Planning GmbH“ über und wurde in die NOKERA AG eingebracht.

    Aktuell mit über 130 Mitarbeitern, geführt von den GeschäftsführerInnen Gregor Fuchshuber, Marcus Kröber und Nadya Faris Bibawi, beschreiten wir neue Wege und haben uns zum Ziel gesetzt, unsere Architektur weiterentwickeln und den wachsenden Ansprüchen der Gesellschaft in allen Aspekten gerecht werden:

    Nachhaltigkeit, Effizienz, Machbarkeit und Lebenswert.

  • Motel One
    Leipzig
    2018

  • 2012

    2012 gingen aus „Gregor Fuchshuber & Partner“ die „Fuchshuber Architekten GmbH“ hervor.
    Das Büro wuchs, neue Aufgaben im Bereich des anspruchsvollen Wohnung- und Gewerbebaus wurden geplant und realisiert.

  • Buntgarnwerke
    Leipzig
    2001

  • 1994

    1994 als Architekturbüro „Gregor Fuchshuber & Partner“ gegründet, konnten wir Erfahrungen in immer größer werdenden Projekten sammeln.

    Mit komplexen Sanierungs- und Umnutzungsaufgaben profilierten wir uns auf diesem Gebiet.

  • The Post
    Leipzig
    2018

  • NOKERA AG

    Die NOKERA fokussiert sich auf eine gesamtheitliche Projektentwicklung unter Beibehaltung der von uns gewohnten architektonisch hohen Qualität.

    Warum ist eine ganze AG nötig, um dieses Ziel erreichen zu können?

    Die bereits in den letzten Jahren durch unsere Architekten und Planer erfolgreich umgesetzte und intensiv weiterentwickelte Nutzung der BIM-basierten Planung ermöglicht uns nun, den nächsten Schritt zu gehen und alle Fachplanungsdisziplinen, Fertigungsprozesse, Logistik- und Montageabläufe und Serviceangebote unter einem Dach zu vereinen, zu steuern und zu kontrollieren.

  • Kammergericht
    Berlin
    2007

  • Katharinum
    Leipzig
    2010

  • Lipsia-Turm
    Leipzig
    2020

  • Ausblick

    Resultat ist die Entwicklung und Umsetzung modernster Wohnungsbauprojekte - klimaschonend, lebenswert, nachhaltig und ressourcenschonend - im integrierten Planungsprozess.

  • Paulusviertel
    Halle/Saale
    2017